Thumbnail

Richard Ringer für Europameisterschaften nominiert

Langstreckler Richard Ringer wurde letzte Woche vom Deutschen Leichtathletik-Verband für den Marathon-Wettbewerb bei den Europameisterschaften in München nominiert. Die deutschen Marathon-Asse werden sich auf den Start bei der Heim-EM konzentrieren und auf die WM in Eugene (USA) verzichten. Jeweils drei Athletinnen und Athleten konnten für einen Einzelstart nominiert werden. Richard Ringer hatte die Qualifikationsnorm bereits vor einem Jahr erfüllt. Bei seinem Lauf am 11. April 2021 in Siena (Italien) unter bot er mit 2:08:49 Stunden die geforderte Mindestleistung (2:14:30 Std.) deutlich. Der Marathonlauf wird bereits am ersten Tag der EM, dem 15. August 22, in der Münchener Innenstadt ausgetragen.