Thumbnail

LCR-Gründungsmitglied Kurt Steil gestorben

    Kurt Steil, eine der Stützen des LC Rehlingen in den Anfangsjahren, ist am Sonntag, dem 11. September 2022, im Alter von 88 Jahren gestorben. Als der Verein am 27. Mai 1957 gegründet wurde, war er maßgeblich daran beteiligt. Wie fast alle Vorstandsmitglieder in jenen Tagen betrieb er die Leichtathletik auch als Aktiver. Da er beruflich viel auf Montage arbeitete, konnte er nur relativ selten Wettkämpfe bestreiten. Sein Schwerpunkt lag auf den technischen Disziplinen, vor allem den Würfen. Überliefert ist seine Speerwurf-Bestleistung von 53,11 Metern aus dem Jahr 1963. Was damals Platz 8 im Saarland bedeutete, würde 2022 für Rang 3 reichen. (Soviel zur Entwicklung der saarländischen Leichtathletik.) Kurt Steil machte sich in den 60er und 70er Jahren vor allem im Vorstand verdient. 1961/62 war er 2. Vorsitzender und Vertreter des 1. Vorsitzenden Edwin Klein. Von 1971 bis 1977 hütete er gemeinsam mit Werner Jungmann als Kassenwart die Finanzen des aufstrebenden Vereins. Selbstverständlich gehörte er mit seiner Frau Inge zum aktiven Helferkreis des Pfingstsportfestes. Regelmäßig beherbergten sie Sportler, die an Pfingsten zu Gast waren oder vorübergehend für den LCR starteten. Der LC Rehlingen bewahrt ein ehrendes Andenken an den Verstorbenen und spricht den Kindern Steffi, Liliane und Peter mit ihren Familien seine herzliche Anteilnahme aus.

    Die angehängten Foto-Ausschnitte zeigen Kurt Steil

    • 1971 als Vorstandsmitglied
    • 1960 anlässlich der Straßenstaffel in Rehlingen (Auf dem Foto rechts Waldemar Kiefer, links Berthold Nicola)