Thumbnail

Fünf Mehrkampf-Titel für U14-Jugendliche

Die U14-Jugendlichen (12 oder 13 Jahre) haben am 16. Juni in Püttlingen wieder ihr großes Talent bewiesen. Bei den Saarländischen Mehrkampfmeisterschaften, die für diese Altersklasse aus Dreikampf (75 m – Weitsprung – Ballwurf) und/oder Vierkampf (Dreikampf + Hochsprung) bestehen, gewann die Rehlinger Truppe fünf Titel von zwölf möglichen. Die 13-jährige Liara Schulze zeigte ihre Überlegenheit sowohl im Dreikampf als auch im Vierkampf. Die meisten Punkte, nämlich 530 sammelte sie im Weitsprung mit exzellenten 4,83 Metern. Dies war gleichzeitig von allen 85 Mädchen und 57 Jungs die beste Einzelleistung des Tages. Die Mannschaftswertung U14, die beide Jahrgänge berücksichtigt, war dreimal Sache der Rehlinger. Bei den Mädchen waren Liara Schulze, Anna Gammel, Edda Junkes, Johanna Kolz und Jeanne Dilzer weder im Dreikampf (6.441 P.) mit einem Vorsprung von 371 Punkten noch im Vierkampf (8.339 P.) mit einem Abstand von 251 Zählern zu bezwingen. Auch die Rehlinger Jungs konnten einen Mannschaftsieg verbuchen. Ihre Dreikampf-Mannschaft mit Nico Schneider, Dennis Weber, David-Luis Maistoru, Liam Sztefka und Jonas Hoffmann holte Gold mit 5.419 Punkten und 123 Punkten Vorsprung.

Saarlandmeisterschaften Mehrkampf U14 am 16.6.22 in Püttlingen

W13
Dreikampf 1. Liara Schulze 1.440 P.
4. Anna Gammel 1.316 P.
5. Edda Junkes 1.271 P.
8. Johanna Kolz 1.258 P.
21. Marya Alshekaki 1.082 P.
28. Maryam Alshekaki 1.003 P.
Vierkampf 1. Liara Schulze 1.828 P.
3. Anna Gammel 1.760 P.
5. Edda Junkes 1.659 P.
6. Johanna Kolz 1.607 P.
W12
Dreikampf 5. Jeanne Dilzer 1.156 P.
12. Neele Ritsch 1.095 P.
13. Ines Nseke 1.092 P.
20. Malin Schaefer 1.024 P.
21. Julia Schmidt 1.020 P.
23. Anna Schiffmann 1.007 P.
32. Lucy Jax 931 P.
35. Luise Götzinger 905 P.
43. Emilia Strzyzewski 781 P.
45. Katharina Dandl 776 P.
Vierkampf 8. Jeanne Dilzer 1.485 P.
10. Neele Ritsch 1.463 P.
11. Ines Nseke 1.460 P.
WU14 Mannnsch.
Dreikampf 1. LCR (Schulze – Gammel –

Junkes – Kolz – Dilzer
6.441 P.
Vierkampf 1. LCR (Schulze – Gammel –

Junkes – Kolz – Dilzer
8.339 P.
M13
Dreikampf 6. Nico Schneider 1.128 P.
8. Dennis Weber 1.119 P.
9. David-Luis Maistoru 1.093 P.
11. Liam Sztefka 1.058 P.
Vierkampf 6. Nico Schneider 1.523 P.
M12
Dreikampf 7. Jonas Hoffmann 1.021 P.
12. Thilo Pirot 988 P.
19. Johannes Thieme 932 P.
20. Moritz Kolz 925 P.
30. Lukas Strzyzewsli 796 P.
Vierkampf 6. Thilo Pirot 1.317 P.
WU14 Mannnsch.
Dreikampf 1. LCR (Schneider – Weber –

Maistoru – Sztefka – Hoffmann
5.419 P.