Thumbnail

Francine Philipp außer Rand und Band

    Die Mehrzahl der rund 40 Teilnehmer/innen des LCR beim Hallenauftakt am 8.1.17 zeigte sich in der Saarbrücker Leichtathletik in bester Verfassung und gut gerüstet für die Meisterschaften am kommenden Samstag und Sonntag. Auf ihr Konto gingen 13 Siege und teilweise überragende Leistungen. Eine besondere Rolle spielte die U18-Athletin Francine Philipp, die als Mehrkämpferin vor einem Jahr bei den Deutschen Hallenmeisterschaften die Bronzemedaille gewonnen hatte. (Danach war sie im Laufe der Saison durch eine Viruserkrankung zurückgeworfen worden). An diesem Sonntag absolvierte sie zur Vorbereitung auf die diesjährige Hallen-DM vier Disziplinen und stellte als viermalige Siegerin auch vier großartige Bestleistungen auf.  Nach der noch frischen Bestenliste des DLV liegt sie über 60 Meter mit 7,65 Sekunden  und über 60 m Hürden mit 8,73 Sekunden jeweils an 2. Stelle. Über 200 Meter führt sie derzeit mit 24,57 Sekunden das Feld an, mit nur drei Zehntelsekunden über der deutschen Vorjahresbestzeit.

    Auch Joana Staub (U20) liegt derzeit deutschlandweit über 1.500 Meter in Führung, auch wenn sie mit ihren starken 4:35,77 Minuten noch nicht zufrieden war.

    Eine Premiere gab es für Carola Lorang, die sich bisher auf Sprint und Weitsprung konzentriert hatte. Die 15-Jährige bestritt erstmals einen Stabhochsprung-Wettbewerb und überquerte als U18-Siegerin 2,70 Meter. Beachtliche Siegeszeiten lieferten Martina Schumacher (Frauen) über 1.500 Meter mit 4:56,42 Minuten,  Jan Berg (U20) über 200 Meter mit 23,00 Sekunden, Marius Kneip (U18) über 200 Meter mit 23,59 Sekunden und Konstantin Moll (U18) über 60 Meter Hürden mit 8,83 Sekunden. Für Weitsprungsiege sorgten Alexander Jung (U20) mit 6,40 Metern und Lilly Gerhard (U16), die kurioserweise im ersten und im letzten Versuch 4,97 Meter weit sprang.

    Die Sieger/innen des LCR beim Hallensportfest am 8.1.17 in Saarbrücken

    Frauen
    1500 m 1. Martina Schumacher 4:56,42 min
    Weibl. U20
    1500 m 1. Joana Staub 4:35,77 min
    Männl. U20
    200 m 1. Jan Berg 23,00 s
    Weitsprung 1. Alexander Jung 6,40 m
    Kugelstoß 1. Valentin Moll 17,52 m
    Weibl. U18
    60 m 1. Francine Philipp 7,65 s
    200 m 1. Francine Philipp 24,57 s
    60 m Hürden 1. Francine Philipp 8,73 s
    Stabhochspr. 1. Carola Lorang 2,70 m
    Kugelstoß 1. Francine Philipp 13,16 m
    Männl. U18
    200 m 1. Marius Kneip 23,59 s
    60 m Hürden 1. Konstantin Moll 8,83 s
    Weibl. U16
    Weitsprung 1. Lilly Gerhard 4,97 m

    Lutwin Jungmnn