Thumbnail

Christian von Eitzens zweite Normerfüllung

    Der ein Jahr jüngere Christian von Eitzen hat nun schon zum zweiten Mal das geschafft, worauf Philip Lonmon noch wartet. Nachdem der 18-Jährige bereits am 16. Mai in Stretford (GBR) mit 1:50,45 Minuten die EM-Norm abgehakt hatte, legte er am 30. Mai nach und steigerte sich beim Sportcity Grand Prix des British Milers‘ Club (BMC) auf 1:50,30 Minuten. In der deutschen Jahresbestenliste über 800 Meter steht er weiterhin an zweiter Stelle. Philip Lonmon ist Dritter.

    Lutwin Jungmann