Thumbnail

14 Meistertitel bei Hallenmeisterschaften

    Von den Saarländischen Hallenmeisterschaften am 12. Januar in Saarbrücken kehrten die 30 Teilnehmer/innen mit 14 Titeln zurück. Das waren exakt so viele wie vor einem Jahr bei gleicher Gelegenheit. Und dies, obwohl einige Leistungsträger fehlten, weil sie - wie Annett Horna, Christian Reif, Patrick Zwicker und Philipp Stief – gerade im Trainingslager in Portugal bzw. Spanien weilten.

    Bei den Aktiven ragte Martin Jasper mit zwei Titeln heraus, wobei er im Dreisprung mit 15,68 m eine deutsche Jahresbestleistung erzielte. Den Weitsprung gewann er mit 7,34 m. Stabhochspringer Pascal Koehl schwang sich erstmals in diesem Jahr über die 5-m-Marke.

    LCR-Neuling Susen Berg glänzte bei den Frauen mit ihrem Hürdensieg und zwei Vizemeisterschaften über 60 m und 200 m. Den 5. Aktivensieg steuerte Nils Klein über 800 m bei.

    In der U20-Jugendklasse, die außerhalb der Halle auch ihre Winterwurfmeisterschaften austrug, dominierte Simone Plewig sowohl den Diskuswurf als auch den Speerwurf. Hammerwerfer Michael Noe gehörte als U18-Jugendlicher zu den besten Deutschen. Inzwischen gehört er der U-20-Jugend an und muss statt des 5-kg-Hammers das 6-kg-Gerät fliegen lassen. Auch er ist im Saarland ungefährdeter Meister geworden. Eine Woche zuvor hatte er sich in Altforweiler mit 56,23 m an die Spitze der aktuellen deutschen Rangliste katapultiert.

    Eines der spannendsten Rennen sahen die Zuschauer über 1.500 m, als der scheinbar abgeschlagene Frederik Jakob auf den letzten 100 Metern aufdrehte und seinem führenden Dauerkonkurrenten Tobias Blum (LSG Saarbrücken-Sulzbachtal) erst auf dem letzten Meter den Sieg wegschnappte. 8 Hundertstelsekunden betrug schließlich der Vorsprung des Rehlingers.

    Stella Clemens bestritt innerhalb von knapp 6 Stunden 5 Wettbewerbe. Die überragende Mehrkämpferin siegte im Kugelstoß und stellte im Weitsprung mit 5,78 m eine persönliche Bestleistung auf. Schließlich rettete sie mit einem energischen 200-m-Spurt der Rehlinger Staffelsieg, an dem noch Viktoria Ney, Lena Herrmann und Joana Staub beteiligt waren.

    Die beiden letztgenannten feierten über 800 m einen schönen Doppelsieg.

    Die U18-Jugend war nur bei den Winterwurfmeisterschaften gefordert. Im Diskuswurf gelang Alisha Biwer, Louisa Gerhard und Lisa Bickelmann ein Dreifachsieg. Louise Gerhard ihrerseits feierte einen klaren Sieg im Speerwurf mit 41,06 m.

    SLB-Hallen- und Winterwurf-Meisterschaften am 12.1.2014

    In Saarbrücken

    Männer
    200 m 3.
    1. | Jonas Lotz

    Fabian Feld | 22,19

    23,48 | | 800 m | 1. | Nils Klein | 2:02,63 | | 60m | 2.

    1. | Jonas Lotz

    Fabian Feld | 7,11

    7,27 | | Stabhochsprung | 1. | Pascal Koehl | 5,00 | | Weitsprung | 1. | Martin Jasper | 7,34 | | Dreisprung | 1. | Martin Jasper | 15,68 | | Männliche Jugend U20 | | 200 m | 2.

    1. | Peter Jakobs

    Lukas Piatek

    Kim Freydag

    Sascha Junker | 22,71

    23,93

    24,69

    25,22 | | | 400 m | 4.

    1. | Sascha Junker

    Nicola Simone | 56,69

    58,67 | | | 800 m | 1.

    1. | Frederik Jakob

    Alexander Birk

    Jan Berg | 2:00,71

    2:07,18

    2:10,69 | | | 3000 m | 2. | Maurice Jager | 9:52,46 | | | 60m A- Finale

    B- Finale | 3.

    1. | Peter Jakobs

    Lukas Piatek

    Kim Freydag | 7,21

    7,38

    7,76 | | | 4x200 m | 2. | Kim Freydag (1996)

    Sascha Junker (1998)

    Jan Berg(1998)

    Frederik Jakob (1996) | 1:40,36 | | | Dreisprung | 3. | Nicola Simone | 10,58 | | | Hammerwurf (6kg) | 1. | Michael Noe | 53,34 | | | Männliche Jugend U18 | | Hammerwurf (5kg) | 5. | Tim Hoffmann | 24,02 | | Frauen | | 200 m | 2. | Susen Berg | 25,81 | | 800 m | 3. | Lisa Szygula | 2:51,88 | | 60 m Finale | 2. | Susen Berg | 7,85 | | 60 m Hürden | 1. | Susen Berg | 9,32 | | Weibliche Jugend U20 | | 800 m Zeitläufe | 1.

    1. | Lena Herrmann

    Joana Staub | 2:23,53

    2:25,98 | | 60m Hürden | 3. | Stella Clemens | 9,12 | | 4x200 m | 1. | Viktoria Ney (1996)

    Lena Herrmann (1996)

    Joana Staub (1998)

    Stella Clemens (1997) | 1:50,92 | | Hochsprung | 4.

    1. | Stella Clemens

    Joana Staub | 1,61

    1,61 | | Weitsprung | 2. | Stella Clemens | 5,78 | | Kugelstoßen (4kg) | 1.

    1. | Stella Clemens

    Simone Plewig

    Viktoria-Maria Ney | 12,06

    11,63

    11,01 | | Diskuswurf (1kg) | 1.

    1. | Simone Plewig

    Viktoria-Maria Ney | 38,38

    26,35 | | Speerwurf (600g) | 1. | Simone Plewig | 39,45 | | Weibliche Jugend U18 | | Diskuswurf (1kg) | 1.

    1. | Alisha Biwer

    Louisa Gerhard

    Lisa Bickelmann | 30,83

    27,81

    25,58 | | Hammerwurf (4kg) | 2. | Michelle Metzger | 35,49 | | Speerwurf (500g) | 1. | Louisa Gerhard | 41,06 | | Jugend W15 | | 300 m | 2.

    1. | Silvana Tinnes

    Michelle Nitschmann

    Mona Bickelmann

    Kristin Stickdorn | 43,71

    46,86

    47,34

    48,86 | | | | | | | | |

    Foto unten:  Martin Jasper wurde Doppelmeister und erzielte im Dreisprung eine Deutsche Jahresbestleistung.

    Lutwin Jungmann