Thumbnail

Sieben Medaillen bei Süddeutschen Meisterschaften in Frankfurt

  • Timo Spath

Am Samstag und Sonntag (18./19.6.22) fanden in Frankfurt bei Temperaturen über 36˚C die Süddeutschen Meisterschaften der U23 und U16 statt. Obwohl die Anlage kaum Schatten bot, trotzten die Athletinnen und Athleten des LC Rehlingen den widrigen Bedingungen und errangen 7 Medaillen.

Konstantin Moll und Abie Hensgen gewannen sogar jeweils Gold. Konstantin ließ mit 60,58 Metern die Konkurrenz im Hammerwurf um 6,5 Meter hinter sich und blieb nur knapp unter seiner Saisonbestleistung von 61,12 Metern. Auch Abie Hensgen ließ sich die Hitzebelastung nicht anmerken und steigerte seine persönliche Bestleistung über 3.000 Meter auf 9:32,98 Minuten, was ihm momentan Platz 3 der deutschen Bestenliste seiner Altersklasse sichert.

Silber gewann Lilly Gerhard mit 44,62 Metern im Speerwurf. Sie musste sich lediglich der Ex-Rehlingerin Lara Latz geschlagen geben, die inzwischen für den TSV SCHOTT Mainz startet.

Bronze ging an die 4x400-Meter-Staffel mit David Berson, Jan Flesch, Niklas Marion und Simon Marion in 3:30,35 Minuten. Auch Katharina Welker gewann mit 4:54,33 Minuten Bronze über 1500 Meter. Mathilda Klein und Emely Krieger in der W14 und W15 erzielten trotz der unbarmherzigen Hitze sogar neue persönliche Bestleistungen und belegten jeweils Platz 3. Mathilda sprintete 100 Meter in 13,04 Sekunden und verbesserte sich um 7 Hundertstel, während Emely Krieger mit 6:54,39 Minuten über 2000 Meter ihre persönliche Bestleistung aus dem vergangenen Jahr um 11 Sekunden unterschritt.

Süddeutsche Meisterschaften U23 + U16 am 18./19.6.22 in Frankfurt

MU23
4x400 Meter 3. David Berson, Jan Flesch, Niklas Marion, Simon Marion 3:30,35 min
Kugelstoß 5. Timo Spath 12,70 m
Diskuswurf 6. Timo Spath 38,55 m
Hammerwurf 1. Konstantin Moll 60,58 m
WU23
100 Meter 16. Dionne Schnubel 12,90 s
1500 Meter 3. Katharina Welker 4:54,33 min
Kugelstoß 6. Lilly Gerhard 12,63 m
Diskuswurf 9. Alexandra Jenner 32,34 m
Speerwurf 2. Lilly Gerhard 44,62 m
M15
4x100 Meter 7. Abdulrahman Alshekaki, David Baldauf, Tom Reuter, Linus Krier 49,35 s
800 Meter 5. Linus Krier 2:08,66 min
800 Meter 6. Vincent Sempruch 2:09,17 min
3000 Meter 1. Abie Hensgen 9:32,98 min
W15
4x100 Meter 14. Lotta Heinz, Mathilda Klein, Eva Schmidt, Jessica Sander 53,79 s
2000 Meter 3. Emely Krieger 6:54,39 min
W14
100 Meter 3. Mathilda Klein 13,04 s
80 mH 29. Mathilda Klein 13,57 s