Thumbnail

LCR-Läufer bezwingen Dinosaurier

Die Dinosaurier können trotz ihrer Masse erstaunlich schnell laufen. Der Tyrannosaurus Rex zum Beispiel bringt es auf 27 km/h Spitzentempo. Aber wie sieht es auf längeren Strecken aus? Beim Halloween-Lauf am 31.10.22 in Oppen hatte sich ein Exemplar dieser Spezies in den Jedermannslauf geschmuggelt. Auf einer Strecke von 5,1 Kilometern schaffte es der imposante Mitläufer auf knapp 17 km/h. Das reichte in der Männerkonkurrenz mit 19:29 Minuten zum 6. Platz. Beugen musste er sich den deutlich schlankeren Läufern des LC Rehlingen Simon Klasen und Joshua Peter, die schon nach 16:48 bzw. 17:37 Minuten einen Doppelsieg feierten. Bei der männlichen Jugend U20 gab es einen Dreifacherfolg durch Abdullah Alshekaki, Jonas Klasen und Niklas Müller. Weitere Siege für den LCR steuerten Mailin Adam (W8), Linus Krier (M15), Maya Beyer (WU20) und Judith Krauss (W40) bei.

Das Recherche-Team der Saarbrücker Zeitung glaubt herausgefunden zu haben, das der Dino in Wirklichkeit ein gewisser, verkleideter Marc Schumacher gewesen sei, der festgestellt habe, in diesem Outfit könne man Arme und Beine „nicht so gut bewegen“.

Halloween-Lauf am 31.10.22 in Oppen

M6-750 m 13. Felix Klein 2:56
M7-750 m 8. Jasper Krauss 2:31
M9-1.100 m 3. Joshua Krauss 4:22
W8-1.100 m 1. Mailin Adam 4:46
10. Leni Heck 5:33
12. Frieda Klein 5:38
20. Sophia Rauls 6:24
W9-1.100 m 4. Corinna Krauss 4:50
M10-1.100 m 5. Dion Koch 4:34
12. Malte Weber 5:42
W11-1.100 m 9. Laila Adam 4:50
M12-1.900 m 2. Jonas Hoffmann 7:18
M15-1.900 m 1. Linus Krier 6:28
Männer-5.100 m 1. Simon Klasen 16:48
2. Joshua Peter 17:37
6. Marc Schumacher 19:29
7. Sami Alshekaki 19:32
12. David Kraus 20:43
MU20-5.100 m 1. Abdullah Alshekaki 21:22
2. Jonas Klasen 23:36
3. Niklas Müller 25:21
WU20-5.100 m 1. Maya Beyer 23:36
2. Anna Mehle 24:30
MU18-5.100 m 2. Simon Harig 20:11
WU18-5.100 m 2. Emma Nickels 23:36
W35-5.100 m 3. Anna Schaab 25:03
W40-5.100 m 1. Judith Krauss 22:56
W45-5.100 m 2. Ellen Philippi 26:57