Thumbnail

LCR bewahrt Spitzenposition bei Landesmeisterschaften

    Mit 24 Landesmeistern in den Klassen der U18, U20 und Aktiven präsentierte sich der LC Rehlingen erneut als erfolgreichster Verein der Landesmeisterschaften am 9./10. Juni in St. Wendel. Bei den Frauen überragten Laura Müller über 200 Meter (23,65 Sek.) und Sophie Gimmler im Hammerwurf (62,95 m). Die weiteren Titel bei den Frauen eroberten Ariane Lonmon (400 m; 59,84 Sek.), Tina Donder (1.500 m; 4:41,31 Min.), Lisa Maihöfer (Kugelstoß, 12,75 m) und Alisha Biwer (Diskuswurf; 40,14 m). Bei den Männern kratzte ein zufriedener Andreas Sahner im Hammerwurf mit 69,47 Metern an der 70-Meter-Marke, während sein junger Disziplinkollege Michael Noe als Zweiter mit 66,24 Metern eine persönliche Bestleistung aufstellte. Eine klare Bestmarke erzielte auch der Jugendliche Valentin Moll, der die 7,26-Kilo-Männerkugel auf 17,99 Meter wuchtete. Doppelter Meister wurde Langstreckler Tobias Blum mit Siegen über 1.500 und 5.000 Meter. Weitere Titel gingen an Stefan Welsch im Diskuswurf und Eric Grüneisen über 800 Meter.

    Für ein Kuriosum sorgte Michael Bryan über 200 Meter. Obwohl er zweimal die schnellste Zeit des Tages erzielte blieb ihm der Titel verwehrt. Im entscheidenden Finallauf missglückte ihm der Start, weil sein Block wegrutschte. Er durfte zwar seinen Lauf von neuem absolvieren, aber für die Meisterkür war sein Solorennen wertlos. Seine Zeiten können sich jedoch sehen lassen: im Vorlauf rannte er 21,23 Sekunden.

    Erfolgreichste U-20-Athletin wurde Kristin Stickdorn mit Siegen im Kugelstoß (10,58 m) und Diskuswurf (40,19 m). Celina Rolgeiser flog im Dreisprung mit 11,75 Metern so weit wie noch nie. Katharina Welker entschied die 1.500 Meter in 4:46,64 Minuten für sich, während LCR-Neuling Alexandra Jenner den Speerwurf mit 37,51 Metern gewann. Im männlichen Lager der U20 waren zwei Siege zu verbuchen. Tomas Schlegel warf den Speer 55,13 Meter weit und Mark Laval stieß die Kugel auf 13,84 Meter. Bemerkenswert waren auch die Leistungen der Zweitplatzierten: Konstantin Moll im Hammerwurf mit 62,14 Metern und Marius Kneip über 400 Metern mit 51,72 Sekunden. Knapp dahinter verbesserte sich Tim Maßong auf 51,99 Sekunden. Drei Goldmedaillen entfielen bei der weiblichen Jugend U18 auf technische Wettbewerbe. Carola Lorang behauptete sich im Stabhochsprung, Svenja Schumacher im Kugelstoß und Jule Klein im Diskuswurf. Auf männlicher Seite freute sich Moritz Klein über seine 400-Meter-Siegeszeit von 51,42 Sekunden. Timo Spath beherrschte das Kugelstoßen mit 14,92 Metern.

    Saarlandmeisterschaften am 9./10.Juni 2018 in St. Wendel

    Männer

    200 m Vorlauf 1. Michael Bryan 21,23
    800 m 1. Eric  Grüneisen 2:19,2
    1500 m 1. Tobias  Blum 4:08,48
    2. Alexander Bock 4:11,18
    5. Reiner Zender 4:27,90
    6. Tim Hoffmann 4:38,34
    8 Eric Grüneisen 5:03,44
    5000 m 1. Tobias  Blum 16:09,88
    2. Alexander Bock 16:26,49
    Kugelstoß 1. Valentin Moll 17,99 m
    2. Stefan Welsch 12,67 m
    Diskuswurf 1. Stefan Welsch 42,88 m
    Hammerwurf 1. Andreas Sahner 69,47 m
    2. Michael Noe 66,24 m
    4. Holger Hoffmann 31,25 m
    Frauen
    200 m 1. Laura Müller 23,65
    3. Ariane Lonmon 26,65
    400 m 1. Ariane Lonmon 59,84
    800 m 2. Tina Donder 2:16,06
    1500 m 1. Tina Donder 4.41,31
    2. Martina Schumacher 4:51,17
    7. Bettina  Bopp 5:48,19
    100 m Hürden 4. Lisa Maihöfer 14:56
    Kugelstoß 1. Lisa Maihöfer 12,75 m
    3. Alisha Biwer 12,01 m
    Diskuswurf 1 Alisha Biwer 40,14 m
    Hammerwurf 1. Sophie Gimmler 62,95 m
    Männl. Jugend U20
    200 m 2. Tim Maßong 23,68
    400 m 2. Marius Kneip 51,72
    3. Tim Maßong 51,99
    Kugelstoß 1. Mark Laval 13,84 m
    Hammerwurf 2. Konstantin Moll 62,14 m
    Speerwurf 1. Tomas Schlegel 55,13 m
    3. Mark Laval 43,10 m
    Weibl. Jugend U20
    800 m 2. Katharina Welker 2:18,06
    3. Helen Helfen 2:23,38
    1500 m 1. Katharina Welker 4:46,64
    Dreisprung 1. Celina Rolgeiser 11,75 m
    Kugelstoß 1. Kristin Stickdorn 10,58 m
    Diskuswurf 1. Kristin Stickdorn 40,19 m
    2. Alexandra Jenner 31,45 m
    Hammerwurf 3. Kristin Stickdorn 39,14m
    Speerwurf 1. Alexandra Jenner 37,51 m
    Männl. Jugend U18
    100 m 8. Valentin Auer 12,84
    200 m 3. Moritz Klein 23,33
    10. Paul Jacobs 25,42
    400 m 1. Moritz Klein 51,42
    5. Paul Jacobs 56,04
    6. David Kraus 63,09
    800 m 2. Elias Hoffmann 2:10,06
    5. David Kraus 2:28,95
    1500 m 2. Elias Hoffmann 4:31,07
    3. Marc Schumacher 4:43,85
    Weitsprung 7. Natnael Gebremedhin 5,24 m
    Dreisprung 3. Valentin Auer 10,34 m
    Kugelstoß 1. Timo Spath 14,92 m
    Speerwurf 3. Fabrizio Mattina 40,07 m
    6. Romeo Contrino 38,32 m
    7. Paul Jacobs 35,57 m
    Weibl. Jugend U18
    100 m 10. Anastasia Makhina 14,40
    200 m 7. Carola Lorang 27,06
    13. Anastasia Makhina 29,78
    400 m 6. Lena-Marie Serf 63,50
    800 m 3. Hannah Seel 2:25,00
    4. Florence Nitschmann 2:28,71
    5. Lena-Marie Serf 2:32,05
    1500 m 2. Hannah Seel 4:54,74
    3. Florence Nitschmann 5:06,78
    100 m Hürden 5. Svenja Schumacher 17,12
    Hochsprung 3. Lilly Gerhard 1,56 m
    Stabhochsprung 1. Carola Lorang 2,80 m
    Weitsprung 3. Lilly Gerhard 5,04 m
    8. Svenja Schumacher 4,50 m
    Dreisprung 4. Lilly Gerhard 10,07 m
    Kugelstoß 1. Svenja Schumacher 11,81 m
    3. Alexia Stickdorn 10,44 m
    Diskuswurf 1. Jule Klein 28,87 m
    2. Alexia Stickdorn 25,96 m
    4. Svenja Schumacher 22,58 m
    Hammerwurf 2. Alexia Stickdorn 45,87 m
    Speerwurf 2. Lilly Gerhard 36,02 m
    3. Svenja Schumacher 35,30 m
    Männl. Jugend U14
    3x800m 2. Nicolas Herr, Simon

    Harig, Matteo Ludwig | 8:47,26 |

    Lutwin Jungmann