Thumbnail

Hindernisrekorde durch Emely Krieger und Abie Hensgen

Bei dem Läufermeeting „Krumme Strecken“ in Pliezhausen ist nicht alles krumm. Es gibt auch ganz reguläre Strecken, z.B. über die Hindernisse der U18 und U16. Am 8. Mai 2022 fielen dort zwei Landesrekorde der U16. Bei der weiblichen Jugend U16 rannte Emely Krieger  im Alleingang zu der Rekordzeit von 5:19,37 Minuten. Sie war damit 2,29 Sekunden schneller als Jana Markatos (LSG Saarbrücken-Sulzbachtal) vor einem Jahr. Im Ziel verfügte sie über einen Vorsprung von gut 13 Sekunden. Bei der männlichen Jugend U16 feierten zwei Rehlinger einen glanzvollen Doppelsieg und blieben beide unter dem bestehenden Rekord (4:48,26 Min.) ihres Vereinskollegen Lucca Agostini. Abie Hensgen siegte in 4:37,01 Minuten und Vincent Sempruch wurde Zweiter in 4:40,39 Minuten. Mit diesen Zeiten hätten sie voriges Jahr bei den Deutschen U16-Meisterschaften Gold und Bronze gewonnen. Bei den Frauen gingen erstmals Djamila Böhm und Marsha Dunkel im Trikot des LC Rehlingen an den Start. Die “krummen“ 300 Meter Hürden, die sie zweimal bestritten, betrachteten sie als verschärfte Trainingseinheit. Im schnellsten Lauf wurde Djamila Böhm in 41,94 Sekunden Zweite, nur 2 Hundertstel hinter der Schweizerin Annina Fahr (41,92 s). Marsha Dunkel wurde Fünfte in 43,24 Sekunden.

Läufertag in Pliezhausen am 8.5.22

Frauen
1.000 m 5. Vera Hoffmann 2:44,14 min
300 m Hürden 2. Djamila Böhm 41,94 s
5. Marsha Dunkel 43,24 s
MU18
3.000 m (am 7.5.22) 1. Lennart Zehfeld 8:49,35 min
2.000 m Hindernis 12. Lucca Agostini 6:42,92 min
16. Jan Biehl 6:59,11 min
MU16
1.500 m Hindernis 1. Abie Hensgen 4:37,01 min
2. Vincent Sempruch 4:40,39 min
WU16
1.500 m Hindernis 1. Emely Krieger 5:19,37 min