Offizielle Seite des Leichtathletik Club Rehlingen e.V. Startseite | Mitglied werden | Kontakt

Zweimal Gold bei U23-DM

Zweimal Gold bei U23-DM
Zweimal Gold bei U23-DM

Zwei Goldmedaillen bei U23-DM in Koblenz

Am Samstag und Sonntag fand die U23-DM in Koblenz statt. Mit dabei war der Saarlandrekordhalter Valentin Moll, der hinter Eric Maihöfer (VfL Sindelfingen) mit der zweitbesten Vorleistung in den Wettkampf ging. Bereits bei den Saarlandmeisterschaften am vergangenen Wochenende deutete Moll mit der erneuten Verbesserung seines Saarlandrekordes an, dass er in hervorragender Form ist und ging daher mit dem Ziel in den Wettkampf, sich seinen vierten DM-Titel zu sichern. Nach einem holprigen Start mit 17,74 Metern steigerte er sich von Durchgang zu Durchgang. Bereits im zweiten Versuch eroberte er mit 18,80 Metern die Führung und baute diese dann stetig aus. Im fünften Versuch gelang es Valentin dann auch noch zur Krönung des Tages, seinen eigenen Saarlandrekord erneut um 3 Zentimeter auf 19,65 Meter zu erhöhen. Er selbst sagte danach: „Ich bin zufrieden mit dem Sieg und natürlich auch mit dem erneuten Saarlandrekord, auch wenn mehr drin gewesen wäre. Bei der U23-EM möchte ich meine Bestleistung dann wieder verbessern und eine möglichst gute Platzierung erzielen.“

Sara Benfares galt nicht erst seit ihrem Saar-Rekord (4:08,40 Min.) als klare Favoritin über 1.500 Meter der Frauen. Gleich nach dem Startschuss übernahm sie die Spitze und machte sich schnellen Fußes auf und davon. Ihr Vorsprung vor Hauptkonkurrentin Verena Meisl (LG Olympia Dortmund) wuchs von Runde zu Runde. Trotz des großen Vorsprungs nahm Sara kein Tempo heraus. Am Ende sprang deshalb 999999für die DM-Dritte von Braunschweig mit 4:13,51 Minuten eine exzellente Zeit heraus. Das zeigt auch der Vorsprung von knapp zehn Sekunden vor der Zweiten Fabiane Meyer (TV Westfalia Epe), die auf den letzten 200 Metern Verena Meisl noch überholen konnte. Die stets anspruchsvolle und selbstkritische Rehlingerin meinte trotz alledem: „Ein bisschen schneller wäre schön gewesen“.  

Für Hammerwerfer Konstantin Moll verlief die Meisterschaft nicht wunschgemäß. Nachdem wegen der Corona-Pandemie der Zutritt für Trainer scharf reglementiert und begrenzt war, musste er auf seinen Trainer Charles de Ridder verzichten. Auf sich allein gestellt kam Konstantin nicht an seine Bestform heran. Mit 57,17 Metern belegte er den 6. Platz.

Mit zwei Goldmedaillen, einem Saarlandrekord und drei Endkampfplatzierungen bescherten die drei Rehlinger Protagonisten, die in Koblenz am Start waren, dem LCR ein denkwürdiges Wochenende.

Zusammenfassung: 

Frauen

 

 

 

1.500 m

1.

Sara Benfares

4:13,51 min

Männer

 

 

 

Kugelstoß

1.

Valentin Moll

19,65 m p.B.

Hammerwurf

6.

Konstantin Moll

57,17 m

Text und Foto: ©Lutwin Jungmann - Foto Valentin Moll: ©Theo Kiefner

Leichtathletik Club Rehlingen e.V. | Beckinger Str. 31a | 66780 Rehlingen-Siersburg | Tel.: 06835 - 4408