Offizielle Seite des Leichtathletik Club Rehlingen e.V. Startseite | Mitglied werden | Kontakt

Erneuter Jugendrekord über 1500m durch Hannah Rödel

Erneuter Jugendrekord über 1500m durch Hannah Rödel
Erneuter Jugendrekord über 1500m durch Hannah Rödel
Vera Hoffmann Zweite in Dortmund
 
Unter dem Motto „Zurück auf der Bahn“ fand am 11. Juli in Dortmund ein gigantisches Sportfest mit über 750 Teilnehmer/innen statt. Die Wettkämpfe dauerten u.a. wegen der Corona-Schutzmaßnahmen von 11 Uhr bis kurz vor Mitternacht. Um 22.05 Uhr fiel der Startschuss zum 800-Meter-A-Lauf der Frauen. Vera Hoffmann, die wenige Tage zuvor einen Saarlandrekord über 3.000 Meter aufgestellt hatte, erreichte bei starker Konkurrenz in sehr guten  2:07,97 Minuten den zweiten Platz hinter Majtie Kolberg (Ahrweiler). Am Start waren 52 Läuferinnen, die sich auf sieben Zeitläufe verteilten.  
 
 
Drei Siege in St. Wendel
 
Zwei Disziplinen standen am 12. Juli auf dem Wettkampfprogramm im St. Wendeler Bosenbach-Stadion: 200 Meter Hürden und Kugelstoßen. Die seit Jahrzehnten aus dem offiziellen Wettkampf-Programm verschwundenen 200 Meter Hürden wurden als „Robert-Meurer-Gedächtnislauf“ bezeichnet. Der im Mai verstorbene Landestrainer hatte als letztes Projekt diese Disziplin zur Motivation des Nachwuchses wiederbeleben wollen. Die beiden Läufe in St. Wendel wurden von Rehlingern beherrscht. Bei den Männern siegte Jonas Lotz in 28,22 Sekunden. Bei der weiblichen U18 setzte sich Sheila Lawson-Body mit 33,37 Sekunden souverän durch. Im Kugelstoßen der Männer siegte der frisch gebackene Saarland-Rekordler Valentin Moll mit 18,60 Metern. Eine Woche nach seinem Rekordstoß von 19,29 blieb er zwar unter seinen Möglichkeiten, aber die Serie seinen Stöße lag deutlich über seinem Vorjahresniveau. Darauf angesprochen meinte er: „Die Kugel (7,26 kg) fühlt sich dieses Jahr leichter an. Nur habe ich sie diesmal nicht richtig getroffen.“ Die Drehstoßtechnik, die er anwendet, ist eine komplizierte Angelegenheit. Bei der männlichen Jugend U20 wurde Timo Spath Zweiter mit 12,37 Metern.
 
Ergebnisse 12.7.20 in St. Wendel
200 m Hürden
 
 
 
Männer
1.
Jonas Lotz
28,22 s
W U18
1.
Sheila Lawson-Body
33,37 s
Kugelstoß
 
 
 
Männer
1.
Valentin Moll
18,60 m
M U20
2.
Timo Spath
12,37 m
W U18
4.
Katharina Mehle
11,74 m
 
5.
Jule Klein
11,57 m
 
1.500 Meter: Jugendrekord und Seniorenrekord
 
Eine Woche nach den 3.000 Metern waren es diesmal die 1.500 Meter, die beim Abendsportfest am 14. Juli in Rehlingen herausragten. Vor allem Frauen und weibliche Jugend zeigten eindrucksvoll, dass sie in der wettkampffreien Corona-Zeit eifrig trainiert hatten. So fielen mehrere persönliche Bestleistungen und ein saarländischer Jugendrekord.  Wieder gelang es der 16-jährigen Hannah Rödel vom LC Rehlingen einen U18-Rekord zu knacken. Im gemischten 1.500-Meter-Rennen lief sie zwar als Achte ins Ziel, aber mit ihren 4:32,15 Minuten unterbot sie die 27 Jahre alte Bestmarke von Regina Ehmer (SV Saar 05 Saarbrücken) um gut zwei Sekunden. Ihre persönliche Bestleistung verbesserte sie sogar um 24 Sekunden. In Deutschland rangiert sie derzeit an zweiter Stelle. 
Schnellste Frau war erwartungsgemäß die dritte der Deutschen Hallenmeisterschaften Vera Hoffmann (LC Rehlingen). Mit 4:19,18 Minuten schob sich die 23-Jährige an die dritte Stelle der aktuellen deutschen Rangliste. Die Leistung stellte sie sehr zufrieden: „Für den ersten Lauf ist das vollkommen o.k. Darauf lässt sich aufbauen. Ich habe ja bisher kaum Schnelligkeit trainiert.“ Die U20-Jugendliche Sara Benfares (LC Rehlingen) folgte ihr mit eindrucksvollen 4:23,91 Minuten und führt die DLV-Rangliste mit vier Sekunden Vorsprung an. Ansprechende Zeiten erzielten auch die 21.jährige Selma Benfares (LC Rehlingen) mit 4:36,76 Minuten und ihre 16-jährige Schwester Sofia Benfares mit 4:43,37 Minuten. Auch ein saarländischer Seniorenrekord fiel auf dieser Strecke. In der Klasse M55 verbesserte Reiner Zender (LC Rehlingen) mit 4:37,94 Minuten die Bestzeit von Uwe Hartmann (LC Warndt) aus dem Jahr 2014 um 0,43 Sekunden.
Der Jugendliche Simon Marion (LC Rehlingen) siegte mit 53,57 Sekunden bei den Männern. 
Den Speerwurf beherrschte bei den Männern Manuel Croon (LC Rehlingen) mit 57,80 Metern. Der Sieg im Diskuswurf ging an Alisha Biwer (LC   Rehlingen) mit 38,87 Metern. Die 6-Kilo-Kugel stieß der U20-Jugendliche Timo Spath (LC Rehlingen) 14,56 Meter weit und freute sich über eine persönliche Bestleistung.
Das Abendsportfest war in diesem Umfang nur unter Beachtung der neuesten Corona-Verordnungen und mit genauer Zugangskontrolle möglich. An diesem Tag wurden exakt 466 Personen im Bungertstadion registriert.
 
©2020 Lutwin Jungmann
 
Foto von Vera Hoffmann: Lutwin Jungmann; Foto kurz nach dem Start der 1500m: Rolf Ruppenthal
Tobias Blum (L.Jungmann)
Jonas Lotz (L.Jungmann)
Start 1500m (L.Jungmann)
1500m (Rolf Ruppenthal)
Sara Benfares (L.Jungmann)
Vera Hoffmann (L.Jungmann)
Foto Véra Hoffmann: Rolf Ruppenthal
Vera Hoffmann (L.Jungmann)
Reiner Zender (L.Jungmann)
Leichtathletik Club Rehlingen e.V. | Beckinger Str. 31a | 66780 Rehlingen-Siersburg | Tel.: 06835 - 4408